So kannst du eine Tasche in Diamant-Form nähen

Diamant-Tasche

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich diese Anleitung für eine kleine Tasche in Form eines Diamanten bei Pinterest gefunden. Jetzt kam es endlich auch zur Umsetzung an der Nähmaschine. Ich find sie ganz süß, um Schmuck, Labello oder andere Kleinigkeiten zu transportieren – welche Frau braucht das nicht 😉

Täschchen in Diamant-Form

Bei dieser Version hier habe ich einen Blümchenstoff als Innenfutter gewählt und einen dunkelgrauen Reißverschluss.

Diamant-Tasche

Diamant-Tasche

Mit der Nähmaschine zeichnen

Die Umrisse des Diamanten machen die Tasche erst so schön. Sie sind einfach auf den Außenstoff gestickt bzw. genäht. Der Trick im freihändigen Sticken mit der Nähmaschine besteht bei dieser Tasche darin, erst den äußeren Rand und die horizontale Linie am oberen Rand zu nähen. So hat man eine gute Orientierung für die inneren Linien.

Ihr könnt es natürlich auch mit Schneiderkreide vorzeichnen, das ging bei meinem Filz leider nicht so gut. Um die Linien dicker zu machen, habe ich einfach mehrmals hin und her genäht. Auf Baumwollstoff ist das nicht unbedingt nötig, aber bei meinem Filz wäre eine einfache Naht sonst einfach verschwunden.

Update: Eine zweite Version

Hier habe ich eine weitere Version mit einem weißen Reißverschluss und rosa gemustertem Innenfutter genäht. Man erkennt schon, dass ich hier bereits etwas mehr Übung hatte. Die genähten Linien sind deutlich gerader geraten.

Diamant-Tasche

Diamant-Tasche

Fazit

Es war eine richtig schöne Geschenkidee zu Weihnachten. Mit ein bisschen Übung ruckzuck genäht und die Mädels waren begeistert 😉 Ich mag besonders die Diamant-Form so gerne.

Für noch mehr Diamanten schau dir gerne auch meinen Artikel zu meinem Patchwork-Stoffbeutel an.

Ähnliche Beiträge

One Reply to “So kannst du eine Tasche in Diamant-Form nähen”

  1. […] findet ihr die Patchwork-Tasche? Zu groß? Hier geht es zu einer kleineren Tasche in Diamant-Form zur Aufbewahrung von Labello & […]

Schreibe einen Kommentar