Weißes Leinen-Shirt für #12colorsofhandmadefashion

Weißes Leinen-Shirt

Seit Wochen ploppen in meinem Instagram Feed die Beiträge zum Hashtag #12colorsofhandmadefashion auf, die selbstgenähte Kleidungsstücke in einer bestimmten Farbe zeigen. Daher bin ich neugierig geworden auf die Challenge von Selmin auf ihrem Blog Tweed & Greet. Und das funktioniert so: Sie macht am 1. jedes Monats einen Farbvorschlag. Dazu stellt Sie inspirierende Pinterest-Boards mit […]

Sanitizer-Hülle für die Festivalsaison

Hülle für Desinfektionsmittel bzw. Sanitizer

Ich habe eine Sanitizer-Hülle für das Händewaschen ohne Seife genäht. Viele von euch fragen sich jetzt sicher „Was ist eine Sanitizer-Hülle und wozu brauche ich die?“. Die Festivalfreunde unter uns können es vielleicht erahnen. Auf einem Festival gibt es nämlich neben der guten Musik, netten Leuten und viel Spaß auch das Leid mit den Dixi-Toiletten […]

Der perfekte Joggingpullover mit kleiner Tasche

Joggingpullover aus Sweatstoff

Der perfekte Joggingpullover muss für mich gemütlich, etwas länger und schlicht sein, ohne große Motivationssprüche oder Zahlen darauf. Und er sollte eine Tasche mit einem Reißverschluss für meinen Schlüssel, mein Handy und ein Taschentuch haben. Genau den habe ich mir jetzt aus superkuscheligem, grauen Sweatshirt-Stoff genäht. Sport als Ausgleich Sportlich bin ich erst durch’s Studium […]

Mein Oversize-Cardigan aus Waffel-Piqué

Zum Thema luftige Sommer-Garderobe habe ich einen Cardigan aus einem Strickartigen Waffel-Piqué genäht. Letzte Woche habe ich euch ja schon mein luftiges Blusenshirt gezeigt. Dazu braucht man natürlich jetzt noch ein Jäckchen zum drüberziehen. In Köln ist es zumindest aktuell wieder frischer (und nass, uäh). Strickartiger, fester Waffel-Pique Der Stoff war ein absoluter Spontankauf  bei […]

Stoffreste sinnvoll verwerten: Raglanshirt Amy

Raglanshirt Nahaufnahme

Zur Stoffreste-Verwertung habe ich mir ein Raglanshirt genäht. Ich finde gerade bei dieser Art Shirt bzw. Schnitt bietet es sich an, zwei verschiedene Stoffe zu benutzen, da man die Ärmel farblich so schön absetzen kann. Wo kommen nur die ganzen Stoffreste her? Von meinem kürzlich genähten Blouson hatte ich noch etwas bordeauxroten Romanitjersey übrig, diesen […]