Kulturtasche aus Oxford-Gewebe & Wachstuch

Kulturtasche aus Oxfordgewebe

Ich habe mir mal wieder eine neue Kulturtasche genäht. In den letzten Jahren habe ich sehr stolz eine selbstgenähte Big Vicky von Pattydoo aus Wachstuch genutzt. Die Beschichtung des Wachstuches löst sich jedoch so langsam aber sicher in seine Einzelteile auf. Daher „musste“ ich quasi eine neue Tasche nähen 😉

Material und Schnitt

geöffnete Tasche

Da mir die Größe der Tasche und die praktischen Innenfächer aber so gut gefallen haben, habe ich einfach das gleiche Modell noch einmal genäht. Diesmal habe ich allerdings bei der Materialauswahl etwas mehr Sorgfalt walten lassen. Der Außenstoff ist ein wasserabweisendes und sehr stabiles Oxford-Gewebe, welches man auch klassischerweise bei Rucksäcken sehr häufig findet. Der Innenstoff sollte wieder abwaschbar sein, daher habe ich ein Wachstuch genutzt. Damit es länger hält, habe ich diesmal aber ein textiles Wachstuch und kein klassisches aus PVC verwendet.

Kulturtasche Innenfutter

Ich mag das Kakteenmotiv sehr gerne. Kennt ihr das, wenn ihr im Stoffladen steht und direkt ein fertiges Projekt vor Augen habt? So ging es mir in diesem Fall. Ich hab das Muster direkt noch einmal auf Baumwolle gekauft, mal schauen was sich damit noch so anstellen lässt.

Stoff mit Kakteenmuster

Big Vicky von Pattydoo

Das Schnittmuster ist übrigens kostenlos. Ich habe die größere der beiden möglichen Varianten genäht. Diese ist perfekt für meine Bedürfnisse geeignet, ich habe so ca. 3 große Shampoo-/Duschgelflaschen, Deo, Creme, Zahnpasta und Bürste darin. In den Seitenfächern kann man Kleinigkeiten, wie Wattestäbchen, Zahnseide oder Haargummis unterbringen. Die Form der Tasche ist irgendwie schwer auf Fotos festzuhalten, sie wirkt krummer, als sie in Wirklichkeit ist.

So sieht es von der Seite aus

Seitlich an den Reißverschlussenden sind Gurtbänder zur Schlaufe gelegt und mit eingenäht. Will man diese wirklich zum Aufhängen nutzen, sollte man die Schlaufen etwas größer machen als angegeben. Bei mir dienen sie eh nur dekorativen Zwecken und geben der Kulturtasche den typischen Look.

Kulturtasche

Der Außenstoff (das Oxford-Gewebe) ist sehr robust und weniger anfällig für Schmutz, außerdem hat es eine tolle Haptik. Man hört vielleicht raus, wie begeistert ich von diesem Zeug bin. Entdeckt habe ich es bei Seemansgarn, Fredi hat es dort bereits in bordeauxrot für ihren wunderschönen Rucksack genutzt. Einen Rucksack habe ich auch schon aus dem Material genäht, den muss ich aber erst noch vor die Linse bekommen, damit ich ihn euch zeigen kann.

Braucht ihr auch mal wieder eine neue Kulturtasche? Hier habe ich meine liebsten (kostenlosen) Schnittmuster für Kosmetiktaschen & Kulturbeutel zusammengestellt.

Verlinkt bei Taschen & Täschchen, Dienstagsdinge, Creadienstag, HoT

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

4 Replies to “Kulturtasche aus Oxford-Gewebe & Wachstuch”

  1. Super schön. Und deine Stoffwahl eine gute Wahl. Lg

    1. Danke dir, Jutta 🙂

  2. […] Ein abwaschbares und sehr stabiles Oxford-Gewebe aus Polyester. Daraus habe ich bereits eine Kulturtasche genäht. Da ich so begeistert davon war, habe ich das gleiche Material nun für seine eigentliche […]

  3. […] für Handtücher oder Sportschuhe vorhanden. Nach meinen bisherigen Projekten aus Oxford-Gewebe (Kulturtasche & Rucksack) ist immer noch etwas von dem Material […]

Schreibe einen Kommentar