Nähen für Babys: Strampler „warme Füße“

Kamsnaps für Babykleidung

Im Winter will man es ja kuschelig haben, daher habe ich einen Strampler mit Füßchen genäht. Erst sollte es eine Jogginghose aus Nickistoff für mich werden, aber das ist leider komplett schief gegangen. Die Hose sitzt überhaupt nicht und landet wohl über kurz oder lang im Müll. Daher zeige ich sie euch heute auch nicht, sondern stattdessen lieber, was ich aus den Nicki-Stoffresten gezaubert habe.

Strampler mit warmen Füßen

Für die kleine Maus in unserem Freundeskreis habe ich schon länger einen Strampler mit Socken unten dran in Planung. Da bot sich der restliche Nickistoff zur Verarbeitung an. Im Netz bin ich dann auf das Freebook „warme Füßchen“ von Iva gestoßen. Da ich vorher noch nie einen Strampler genäht habe, war es zuerst etwas tricky für mich. Das Einsetzen der Füße und die Versäuberung mit Jersey haben sich nämlich etwas fummelig gestaltet.

Strampler aus Nickistoff

Erst Abstecken – dann Nähen

Wenn man beispielsweise schon einmal einen Ärmel bei einem Blazer eingesetzt hat, weiß man wovon ich rede. Läuft so ab: zuerst alles abstecken, dann merken, dass es nicht passt, also wieder alle Nadeln rausnehmen und dann nochmal neu abstecken. Kostet mich (als ungeduldige Person) immer ein wenig Nerven. Immerhin stecke ich mittlerweile doch zuerst alles ab, bevor ich nähe. Auftrennen kostet nämlich noch mehr Nerven.

Bei diesem Strampler wird der obere Rand mit Jersey versäubert. Dazu habe ich auf der Nähmaschine einen dekorativen Stich ausgewählt. Die Herausforderung bei Jersey besteht darin, ihn an der richtigen Stelle straff zu ziehen beziehungsweise locker zu lassen. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist der obere Rand des Stramplers bei mir etwas gewellt. Ich finde es zwar nicht schlimm, aber werde versuchen beim nächsten Mal noch besser darauf zu achten an den Rundungen den Jersey lockerer zu nähen.

Kamsnaps als Knöpfe

Nach dem Nähen habe ich noch herzförmige Kamsnaps statt normaler Druckknöpfe angebracht. Ich finde zu Kleidung für Babys und Kinder passt das irgendwie ganz gut, sieht so verspielt aus.

Strampler mit Kamsnaps

Trotz anfänglicher Probleme mit dem Einsetzen der Füße muss ich sagen, ist das Schnittmuster wirklich schön. Das Ergebnis überzeugt mich und auch die beschenkte Mutter fand es sehr niedlich. Ich werde den Strampler bestimmt wieder nähen. Selbstgemachte Geschenke kommen doch immer gut an 🙂

Wollt ihr mehr selbstgenähte Sachen für Babys sehen? Hier geht es direkt zur Kategorie: Babysachen.

 

 

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar