Oberteil aus Modal – Die neue Viskose

Shirt Patternhack

Beim Stoffekauf bin ich zuletzt über ein Material namens „Modal“ gestolpert. Es soll sich von den Eigenschaften her ähnlich wie Jersey verhalten. Ich kannte es noch nicht, daher habe ich einfach mal einen Meter mitgenommen und getestet.

Modal – Die Weiterentwicklung von Viskose

Modal ist eine Faser, die aus der Natur kommt, jedoch chemisch hergestellt wurde. Sie entsteht aus Buchenholz und wird auch als die Weiterentwicklung von Viskose bezeichnet. (Quelle: stoff4you.de)

Im Gegensatz zur Viskose ist das Material aber glatter und fester, dadurch knittert es auch weniger. Es fällt fließend und hat eine samtige, weiche Oberfläche. Besonders auffällig ist, dass sich die rechte Seite (im Bild oben) farblich von der linken (im Bild unten) unterscheidet. Hier könnt ihr das ganz gut erkennen:

Modal

Modal wird für körpernahe Schnitte empfohlen, weil es als „hautfreundlich“ gilt.

Oberteil aus Kleid „Ella“

Eigentlich wollte ich mir aus dem Material ein Kleid nähen. Auf Empfehlung habe ich mir zuletzt nämlich das Schnittmuster „Ella“ von Pattydoo zugelegt. Da ich aber zu wenig Stoff zur Verfügung hatte, habe ich kurzerhand ein Oberteil statt ein Kleid genäht. Dazu habe ich das Vorderteil einfach verlängert. Bei der Länge habe ich mich an einem anderen Schnittmuster für ein Shirt orientiert. So konnte ich sowohl den neuen Schnitt, als auch das neue Material Probe nähen. So sieht das entstandene langärmelige Oberteil aus:

Shirt aus Modal

Amerikanischer Ausschnitt

An den Schultern überlappen Vorder- und Rückenteil, diese Ausschnittvariante wird bei Pattydoo „amerikanischer Ausschnitt“ genannt. Er erfordert etwas Geschick, da man an der Schulter mehrere Stoffschichten genau übereinanderlegen muss und daran den Ärmel einnäht. Ich bin da zuerst mit den ganzen Stoffschichten etwas durcheinandergekommen und bin aus Versehen mit der Nähmaschine in die falsche Stofflage abgebogen 😉 Beim zweiten Versuch hat es dann aber geklappt.

Amerikanischer Ausschnitt

Und so ist ein schönes Basic-Teil für den Herbst entstanden. Khaki- und olivfarbene Töne kommen jetzt häufiger in meinem Kleiderschrank vor und sind super mit schwarz und hellgrau zu kombinieren.

Oberteil aus dem Kleid Ella

Damit verlinke ich zum AfterWorkSewing und meiner Lieblingslinkparty, dem Me Made Mittwoch, wo Katharina heute ihren Vintagemantel aus Fischgrät zeigt.

Finale von 12 colors of handmade fashion

Diese Woche bin ich übrigens schon sehr gespannt auf das Finale von 12 colors of handmade fashion am kommenden Freitag. Nur noch zwei Tage! Die Farbe des Monats ist grau und liegt damit voll in meiner Komfortzone. Ich habe ein etwas aufwändigeres Stück genäht und freue mich schon, es euch zu zeigen. Schaut Freitag nochmal vorbei 🙂

ÜbrigeMerken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

2 Replies to “Oberteil aus Modal – Die neue Viskose”

  1. Super schönes Basic-Shirt. Die Farbe gefällt mir und dir steht sie ausgezeichnet.
    LG ChriBi

    1. Danke 🙂

Schreibe einen Kommentar