Portemonnaie mit Kartenfächern nach Video-Anleitung

Portemonnaie geschlossen

Nachdem ich letztens eine Handtasche aus Kunstleder verschenkt habe, wurde der Wunsch nach einem kleinen passenden Portemonnaie mit Kartenfächern aus dem gleichen kupferfarbenen Kunstleder geäußert. Da ich das Material liebe und lange kein aufwändiges Portemonnaie mehr genäht habe, musste ich diesen Wunsch doch direkt erfüllen.

Taschen als willkommene Abwechslung zu Klamotten

Kleine Taschen sind für mich immer wieder eine willkommene Abwechslung zu den ganzen Klamotten, die ich so gerne nähe. Früher habe ich viele Kosmetiktaschen, Tabaktaschen und Handtaschen genäht. Vor Jersey und dem Nähen von Klamotten hatte ich nämlich lange Schiss. Im Nachhinein betrachtet kommt mir das merkwürdig vor, Jersey ist nur minimal schwerer zu nähen als Baumwolle. Und heute hüpft mir ein Shirt wesentlich schneller von der Nähmaschine als eine aufwändige Kosmetiktasche oder ein Portemonnaie mit tausend Knöpfen, Fächern und Reißverschlüssen. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass dazwischen nun schon etliche Kilometer Stoff und Garn liegen. Was ich sagen will ist, dass man keine Angst davor haben sollte Klamotten zu nähen. Wer Taschen kann, kann auch Klamotten. Ich musste mich in den letzten Wochen daran erinnern, dass es umkehrt genauso ist.

Die Handtasche, die ich verschenkt habe, ist bisher nicht verbloggt. Daher zeige ich euch hier mal ein Foto:

Handtasche Kunstleder Kupfer

Ok, also ein dazu passendes Portemonnaie. Es sollte klein sein, aber trotzdem einige Kartenfächer haben und ein separates Kleingeldfach.

Video-Anleitung für ein Portemonnaie mit Kartenfächern

Nachdem ich mich im Netz durch die Anleitungen gestöbert habe, bin ich auf ein Youtube-Video gestoßen. So richtig zufrieden gestellt hat mich das aber nicht. Ich nähe ungern nach Video-Anleitungen und lese lieber eine bebilderte Anleitung auf dem Laptop. Zu oft hab ich erlebt, dass beispielsweise der Ton zu schlecht bzw. leise ist und man dann ständig stoppen, zurückspulen, nochmal gucken muss. Von vielen „Keller-Nähern“ habe ich auch schon gehört, dass sie an Ihrem Nähplatz oft Probleme mit der Internetverbindung haben und daher Video-Anleitungen schwierig umzusetzen sind.

Trotzdem habe ich hier nochmal eine Video-Anleitung getestet und so sieht das fertige Portemonnaie aus:

Portemonnaie geschlossen

Es wird mit einem silbernen Druckknopf geschlossen.

Portemonnaie geöffnet mit Kartenfächern

Innen findet man zwei-drei Kartenfächer und ein separates Kleingeldfach, welches mit einem Reißverschluss geschlossen wird.

Portemonnaie Kleingeldfach

Ich finde das kupferfarbene Portemonnaie echt süß, auch wenn einige Stellen mit Sicherheit nicht perfekt genäht sind. Die Anleitung verlinke ich euch hier aber absichtlich nicht, weil ich denke, sie könnte noch etwas ausgereifter sein 😉  Nichtsdestotrotz muss das ja nicht für alle Video-Anleitungen sprechen. Habt ihr Tipps für gute Video-Näh-Anleitungen?

Welche Erfahrungen habt ihr mit Näh-Videos bzw. Video-Anleitungen gemacht?

Verlinkt bei Taschen & Täschchen

Merken

Follow my blog with Bloglovin

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar