Erster Versuch ein Portemonnaie zu nähen

Ich wollte nach einigen kleineren Täschchen schon immer mal ein Portemonnaie versuchen zu nähen, welches mehrere Fächer hat. Nach einer Anleitung von hier habe ich es nun einmal probiert.

Das Ergebnis sieht auch schon ganz passabel aus, aber die Kartenfächer sind noch nicht so optimal. Deswegen hab ich schonmal angefangen Stoff fürs Nächste zu schneiden 😉 Geht eigentlich schneller als ich dachte und ist für etwas geübtere Näherinnnen optimal geeignet.

Materialempfehlung Portemonnaie

Man sollte für die Kartenfächer einen Baumwoll-Stoff wählen, den man mit einer festen Vliseline verstärken kann. In meinem Beispiel habe ich Wachstuchgewählt, das macht auf mich im fertigen Zustand einen etwas „zu groben“ Eindruck. Die Karten rutschen so leider nicht so gut in die Fächer.

 Portemonnaie

Portemonnaie

Portemonnaie

Portemonnaie

UPDATE

Hier noch Fotos von meinem zweiten Modell mit etwas besseren Kartenfächern.

Portemonnaie

Habt Ihr auch schon mal ein Portemonnaie genäht? Postet gerne noch weitere Tipps in die Kommentare. Hier findet ihr auch noch eine kleine Variante zum Ausgehen.

Ähnliche Beiträge

2 Replies to “Erster Versuch ein Portemonnaie zu nähen”

  1. […] ihr lieber ein großes Portemonnaie nähen wollt, dann schaut euch auch meinen ersten Versuch eines Portemonnaies […]

  2. […] ihr lieber ein großes Portemnnaie nähen wollt, dann schaut euch auch meinen ersten Versuch eines Portemonnaies […]

Schreibe einen Kommentar