Raglanshirt mit Ärmeln aus Spitze

Raglanshirt mit Spitze

Das Raglanshirt Amy von Pattydoo ist in meiner Schnittmustersammlung einer der beliebtesten Schnitte. Ich ziehe diese Shirts meistens sofort nachdem sie aus der Wäsche kommen wieder an. Heute zeige ich euch eine Version mit Spitzenärmeln, die ich den ganzen Sommer getragen habe, die es aber bisher noch nicht auf den Blog geschafft hat.

Vor ein paar Tagen war der erste Geburtstag des Patenkindes meines Freundes. Wir haben einen wunderschönen Spätsommertag im Garten verbracht und es lag zufällig eine Kamera auf dem Tisch. Da hab ich die Gunst der Stunde direkt genutzt und endlich Fotos von meinem Spitzenshirt machen lassen.

Jersey und Spitze in Kombination

Das Shirt fällt schön locker und ist aus weichem Jersey genäht.

Zwillingsnaht am Ausschnitt

So sieht der Ärmel in der Nahaufnahme aus. Das Halsbündchen habe ich nachträglich mit der Zwillingsnadel abgesteppt.

Raglanshirt Ärmel

Ich nähe und häkel für das Patenkind ja auch hin und wieder was, zum Beispiel die Erstausstattung oder Schuhe. Irre, dass die Geburt schon wieder 1 Jahr her ist und faszinierend zu beobachten, wie schnell die Kleinen groß werden. Die Größenunterschiede merkt man beim Nähen ja schnell, wenn man alle paar Wochen eine Nummer größer nähen kann.

Die Kulisse im (noch) verwilderten Garten fand ich super.

Raglanshirt mit Spitze

Mehr Worte braucht es für das Shirt glaube ich nicht. Das kostenlose Schnittmuster könnt ihr bekommen, wenn ihr euch bei Pattydoo für den Newsletter anmeldet.

Hier könnt ihr euch auch nochmal meine erste Amy anschauen. Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag!

Ich wüMerken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

3 Replies to “Raglanshirt mit Ärmeln aus Spitze”

  1. Super schöne Kulisse und schöne Fotos, DIE entstanden sind. Auch die Zwillingsnaht ist schön geworden am Kragen.

    LG Kerstin

    1. Danke dir 🙂

  2. […] Shirt mit Raglanärmeln ist ein Freebie von Pattydoo und ich habe es zuletzt als kurzärmeliges Shirt mit Spitze genäht. Die Raglanärmel laden nämlich dazu ein, verschiedene Stoffe zu kombinieren. Daher habe […]

Schreibe einen Kommentar