Silberne Handtasche für den Abend

Handtasche silber Kunstleder

Heute zeige ich euch meine kleine silberne Handtasche, die ich soeben fertig genäht habe. Normalerweise trage ich immer eine schwarze Handtasche, möglichst unauffällig und zu allem passend. Seit dem letzten Sommer möchte ich meinen Fundus gerne noch um eine silberne und eine goldene Handtasche erweitern.

Das liegt ganz einfach daran, dass wir letzten Sommer auf vielen Hochzeiten waren und ich bemerkt habe, dass ich keine Tasche habe, die zu meinen schicken Kleidern passt. Also schau ich seit Monaten immer mal wieder in den Läden, ob ich nicht eine finde, die schlicht ist, mir gefällt und dabei kein Vermögen kostet. Leider habe ich bisher keine gefunden.

Bronze, Silber, Gold – die aktuellen Trendfarben

Stattdessen sind aber in der Nähwelt gerade Bronze, Silber und Gold die angesagten Farben. In fast jedem Instagram-Profil und auf vielen Näh-Blogs habe ich sie gesehen… Und: in meinem neuen Lieblings-Stoffladen Alles für Selbermacher auch! Also habe ich dort kurzerhand jeweils einen Meter Kunstleder in gold und silber bestellt.

Kunstleder gold und silber

Hier habe ich den silbernen Stoff verarbeitet. Er ist sehr standfest und etwas dicker, daher nutzen ihn wohl auch viele für das Nähen von Utensilos. Das ist auch für mich perfekt geeignet, um die Handtasche ohne Verstärkung zu nähen. Zusätzlich habe ich noch einige kleine D-Ringe bestellt, durch die ich die Henkel der Tasche fädel.

Anbringung der Henkel mit D-Ring

Sonstiges Material (hatte ich noch zu Hause): schwarzer Baumwollstoff für das Innenleben und zwei schwarze Reißverschlüsse.

Vorlage statt Schnittmuster

Da ich ja schon Taschen aller Art genäht habe und sich das Prinzip immer wiederholt, habe ich auf ein Schnittmuster verzichtet. Stattdessen dient mir meine bisherige (gekaufte) Handtasche als Vorlage. Das Futter der Tasche habe ich noch um eine aufgesetzte Innentasche mit Reißverschluss ergänzt.

Innenfutter mit Innentasche

In den Boden der Handtasche habe ich kleine Ecken genäht, damit sie etwas mehr Stand hat und breiter ist.

Der Boden der Handtasche

Silberne Handtasche für den Abend

Jetzt muss ich mir nur noch etwas für den goldenen Stoff überlegen. Ich liebäugel schon mit so einer Clutch, die ich bei Pinterest gesehen habe. Doch bei Gold weiß ich gar nicht, welche Farbe als Innenfutter geeignet sein könnte.

Update:

Ich habe für eine sehr liebe Freundin die Handtasche noch aus goldenem Kunstleder genäht. Als Innenfutter habe ich letztendlich bordeaux-roten Baumwollstoff gewählt. (Nachdem ich sehr lange ratlos vor den ganzen Farben gestanden habe – es ist nicht einfach gold zu kombinieren.) Der Reißverschluss ist leicht beige und hat extra passend goldene Zähnchen. Zusätzlich zur Handtasche habe ich noch ein klitzekleines Täschen genäht für beispielsweise Tampons, welches mit einem Druckknopf geschlossen wird.

Goldene Handtasche Tampontasche

 

Gefällt euch die goldene oder die silberne Handtasche besser? Wer sich selber eine Handtasche nähen möchte, dem hilft meine Anleitung für ein kleines Reißverschluss-Täschchen nach dem gleichen Prinzip.

verlinkt bei Taschen und Täschchen

 

Ähnliche Beiträge

3 Replies to “Silberne Handtasche für den Abend”

  1. […] Wir sind gewappnet, das nächste Festival kann kommen. Näht euch doch auch einen kleinen Beutel für eure Wertsachen. Oder doch lieber eine richtige Handtasche? […]

  2. […] Mitte umgeklappte Clutch aus Kunstleder. Ähnlich wie auch schon bei der letzten selbstgemachten Handtasche bin ich beim Nähen einfach frei Schnauze vorgegangen. Wer noch nicht so lange näht, benötigt […]

  3. […] ganzen Klamotten, die ich so gerne nähe. Früher habe ich viele Kosmetiktaschen, Tabaktaschen und Handtaschen genäht. Vor Jersey und dem Nähen von Klamotten hatte ich nämlich lange Schiss. Im Nachhinein […]

Schreibe einen Kommentar