Streifenshirt aus Romanit Jersey

Streifenshirt aus Romanit Jersey

Aus einem feinen Romanit Jersey habe ich mir ein neues Streifenshirt genäht. Als Schnittgrundlage diente mir mal wieder das kostenlose Schnittmuster Hemlock Tee von Grainline Studio. Da es ein Eingrößenschnitt ist, der erfahrungsgemäß eher sackig fällt, habe ich den Schnitt ohne Nahtzugabe zugeschnitten und direkt ca. 2 cm pro Seite an Ärmel und Seitenteil weggenommen. Ziemlich großzügig bemessen, aber ich weiß aus der Vergangenheit, dass es trotzdem noch gut sitzt.

Meine bisherigen Shirts nach dem gleichen Schnittmuster könnt ihr hier noch einmal anschauen: Aus Jersey, Strickjersey, Baumwolljersey.

Fester Romanit Jersey mit Streifen

Heute ergänze ich diese Liste dann noch mit einem blau-weiß gestreiften Modell aus Romanit Jersey, den ich bei Stoff & Stil gefunden habe. Das Material fasst sich gut an und hat eine tolle Qualität, der Stoff ist – typisch für einen Romanitjersey – etwas fester und hat zwei rechte Seiten. Das macht ihn natürlich auch wärmer, so kann ich das Teil auch gut im Herbst noch unter einer kuscheligen Strickjacke tragen.

Streifenshirt aus Romanit Jersey

Neuentdeckung Blindstich-Nähfuß

Den runden Ausschnitt habe ich mit meinem neu entdeckten Nähfuß mit Abstandshalter abgesteppt (eigentlich ein Blindstich-Nähfuß). Der eignet sich optimal für wunderbar gerade Nähte an dieser Stelle.

Ausschnitt Streifenshirt

VoKuHiLa Saum mit Seitenschlitz

Den Saum habe ich so verarbeitet, dass er vorne kurz und hinten lang ist. Dazu habe ich an der Seite einen Schlitz eingearbeitet. Da ich mir das überlegt habe, nachdem ich die Seitennaht schon geschlossen hatte, ist das etwas „krumpelig“ geworden. Aber wem, der nicht näht, fällt das schon auf? Notiz an mich selbst: Nächstes Mal erst die Schlitzteile nähen und dann die Seitennähte schließen.

VoKuHiLa Saum

Das Streifenshirt durfte dann am vergangenen Wochenende direkt mit zur alljährlichen Fahrradtour in der Heimat. Die Fotos sind am Duisburger Innenhafen entstanden, wo wir einen kleine Pause eingelegt haben.

Streifenshirt

Welche Stoffe vernäht ihr aktuell für den Herbst?

Verlinkt bei MeMadeMittwoch und AfterWorkSewing

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

10 Replies to “Streifenshirt aus Romanit Jersey”

  1. Ich liebe klassisch blau-weiße Streifenshirts, so dass mir deines natürlich sehr gefällt.
    Aus Romanit perfekt für die kommenden kühleren Tage.
    LG von Susanne

    1. Danke Susanne 🙂

  2. Kaum zu glauben, dass es sich hierbei um einen „Eingrößenschnitt“ handelt. Das Shirt sitzt dank Deiner kleinen Anpassungen perfekt. Schöne Details. Ein tolles Basicteil!
    LG Uta

    1. Danke dir 🙂

  3. Soo soo schön! Toller SToff und die etwas festere Qualität macht sich prima bei diesem Schnitt. LG Kuestensocke

    1. Danke dir 🙂

  4. Ein schönes Shirt hast du dir da genäht, Klassiker, immer tragbar. Genau so etwas brauche ich auch noch 😀

    1. Dann mal ran da

  5. Danke für den Link, den Schnitt kannte ich noch gar nicht. Deine Version mit Streifen gefällt mir Ultra gut, vielleicht kopiere ich die einfach 😉 viele liebe Grüße! Ute

    1. Danke, mach das gerne 🙂

Schreibe einen Kommentar