Upcycling: Aus einem alten T-Shirt wird ein neues Top

Heute zeige ich euch ein einfaches Upcycling-Projekt. Vielleicht kennt ihr das auch: T-Shirts von Konzerten oder aus dem Urlaub sind meistens tolle Erinnerungen, die jedoch im Schrank verrotten.

Einst auf den Stapel „Zieh ich zum Sport/Schlafen/Streichen an“ gelegt, werden Sie bald vergessen. Gründe dafür gibt es viele.  Zum Sport zieh ich sie nicht an, weil sie meist aus Baumwolle sind, saugen sich also mit Schweiß voll. Zum Schlafen nicht, weil das Bündchen am Hals oft so eng ist und einschneidet. Und Streichen kommt zu selten vor, meist lass ich dann doch einfach das an, was ich anhabe.

Upcycling: Aus einem alten Shirt wird ein lässiges Top

Ich habe bei meinem Shirt aus dem Yosemite-Nationalpark einfach die Ärmel und das Halsbündchen eng an der Naht abgeschnitten. Die faule Näherin versäubert da auch nix. Nach der Wäsche sieht das ganze immer noch gut aus und hat sich nicht aufgeribbelt 🙂 Mein neues Top ziehe ich wieder richtig gerne an! (Leider hab ich das „Vorher“-Foto vergessen)

Upcycling: Aus Shirt wird Top

Top

Schnippelt auch mal drauf los und lasst eure Band-Shirts oder Souvenirs mal wieder aufleben. Viel Spaß!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar