Urlaubsoutfit für Portugal – Maxirock & Top

In Portugal konnte ich endlich in einer passenden Kulisse sonnige Fotos von meinem Maxirock und dem passenden Top machen. Der Rock ist aus einem blau-weiß gemusterten Jersey und das Top passend dazu in weiß gehalten. Die Farben sind zufällig wie gemacht für Portugal, schließlich gibt es hier etliche blau-weiße „Azulejos“. Diese Fliesen ähneln dem Muster meines Rock-Stoffes.

Azulejo

Maxirock & Top

Lago Tank-Top in weiß

Das Lago Tank-Top nach dem Schnittmuster von Itch to Stitch habe ich euch im Rahmen meiner Top 5 Freebooks für den Sommer schon vorgestellt.

Lago Tank Top

Viel gibt es dazu auch nicht zu sagen. Es ist ein einfaches, einfarbiges Top aus Jersey und ergänzt meine Basic-Abteilung im Kleiderschrank.

Ausschnitt

Maxirock ganz einfach selber nähen (Anleitung)

Jetzt kommen wir aber mal zum Rock. Der ist so einfach und schnell genäht, sehr gut für Anfänger geeignet und ein perfektes Last-Minute Outfit für den Urlaub (schade, dass der Sommer schon quasi vorbei ist). Den schönen Jersey dafür habe ich von Stoffe Hemmers.

Schritt 1 – Maß nehmen

Um solch einen Rock zu nähen, misst man seinen Hüftumfang und addiert noch einmal 20-30 cm hinzu. Das ist die Breite des Rockes. Die Länge habe ich grob geschätzt, indem ich mir den Stoff angehalten habe. (Kürzen geht ja immer noch.) Jetzt hat man also die Länge und die Breite für ein Stoffrechteck.

Schritt 2 – Nähen

Dieses Rechteck legt man nun mit der schönen Stoffseite innen aufeinnander und näht es an der langen Seite zusammen. Der Rock wird nun gewendet und man klappt den Stoff am oberen Ende 3 cm nach innen, bügelt einmal darüber und steppt 2-3 cm vom Rand entfernt von außen ab, dabei lässt man die letzten 3 cm offen.

Schritt 3 – Gummizug

An dieser Öffnung kann man mit Hilfe einer Sicherheitsnadel ein 1-2 cm breites Gummiband einziehen. Die Länge des Bandes justiert man so, dass der Gummibund gut auf der Hüfte sitzt. Die Enden des Gummibands, die nun aus dem Stofftunnel herausgucken, kann man nachdem man die optimale Länge des Bandes abgeschätzt hat, zusammen nähen. Anschließend kann der Tunnel für den Gummizug komplett zugenäht werden. (Hier waren ja noch 3 cm offen.)

Schritt 4 – Saum

Den Rock kann man nun anprobieren und die Länge bestimmen, anschließend klappt man den unteren Stoffrand ebenfalls nach innen, bügelt ihn und steppt ihn ab. So ist auch der Saum versäubert, ich habe hierfür eine Zwillingsnadel genutzt.

Und fertig ist der neue Maxirock. Ich habe inklusive Abmessen, zuschneiden und Nähen ca. eine halbe Stunde gebraucht. Ein super schnelles Projekt 🙂

Das war es auch schon mit meinen Urlaubsbildern.

Steht bei euch noch Urlaub an? Vielleicht könnt ihr euch ja auch noch einen schnellen Maxirock nähen.

Verlinkt bei MMM, AfterWorkSewing und RUMS

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Ähnliche Beiträge

One Reply to “Urlaubsoutfit für Portugal – Maxirock & Top”

  1. Der Rock passt ja wirklich perfekt zu den Fliesen, wie toll! Aber auch in unserem Sommer hierzulande kann ich ihn mir super vorstellen, vermutlich eher mit Jeansjacke für plötzliche Temperaturstürze 😀

Schreibe einen Kommentar