Loop nähen

Hier zeige ich euch heute in einer kurzen Anleitung, wie ihr einen Loop-Schal näht.

Der Stoff

Für einen Loop-Schal benötigt man idealerweise ein 1,0 x 1,50m großes Stück Jersey. Wenn du Strickstoff benutzt, der etwas fluffiger ist, dann reichen auch 0,75 m x 1,50m.

Jersey rechts auf rechts aufeinander gelegt

Als erstes faltes du das Stück Stoff längs rechts auf rechts. Das heißt die bedruckten Stoffseiten liegen aufeinander.

Die erste Naht

Die erste Naht des Loops

Die offene Längsseite nähst du nun zusammen. Am besten benutzt du dazu einen Stretchstich oder einen schmalen Zickzackstich. (oder wenn du hast eine Overlock)

Wenden des Loops

Wenden des Loops

Nun wendest du den Schlauch und legst die beiden offenen Enden aufeinander. Achte darauf, dass die beiden Nähte genau aufeinander liegen, so wie hier:

Offene Seiten aufeinander legen

Schließen der Wendeöffnung

Schließen der Wendeöffnung

Nun nähst du die offenen Enden wieder rechts auf rechts zusammen, so weit wie es geht.

Letzte Öffnung des Loop

Anschließend ziehst du den Schal außeinander. Du siehst nun eine Wendeöffnung, welche du nicht mehr von innen schließen kannst.

Letzte Naht von außen setzen

Nun noch nah am Rand von außen die Wendeöffnung schließen.

Dann zweimal um den Hals legen… Et voilá, fertig!

 

Wie immer gilt:

Bei Fragen oder Unklarheiten schreibt mir: fetzich@gmail.com. Benutzt die Anleitung gerne um für euren privaten Gebrauch Loop’s herzustellen, jedoch ist sie nicht für den kommerziellen Gebrauch gedacht. Solltet ihr eure selbstgenähten Loop’s veröffentlichen, verlinkt mich und meinen Blog.

Und jetzt: Viel Spaß beim ausprobieren!
Einen Loop-Schal selber häkeln? Hier entlang zur Anleitung…

0 Replies to “Loop nähen”

  1. […] Es gibt eine neue Seite „Loops“. Schaut vorbei und näht euch euren eigenen Schal! Klick hier! Bewerten: Like this:LikeSei der Erste, dem dieser post […]

  2. Hey…:)Ich bin gerade am überlegen ob man nicht auch anderen Stoff benutzen kann!Hast du eine Idee als alternative!Am besten ist doch ein weicher oder?

    Danke schonmal im Vorraus…:)

    Liebe grüße
    Sina

    1. Hallo Sina, ich finde am einfachsten ist es, einen dehnbaren Stoff zu nehmen. Deswegen benutze ich immer Jersey oder Strick. Am besten „befühlst“ du den im Laden, ob er weich ist oder nicht. Du kannst aber im Prinzip auch jeden anderen Stoff verwenden, wie z.B. Fleece. Probiers einfach aus, was dir am besten gefällt 🙂

Schreibe einen Kommentar