Sommerliches Kleid aus Blümchen-Jersey

Blümchenkleid

Im Mai heißt das Thema beim Jahressewalong von Fräulein An „Kleiderwahl“ – also habe ich ein sommerliches Kleid aus Blümchen-Jersey genäht. Eigentlich trage ich Kleider nur im Urlaub, im Alltag sind sie mir oft zu unpraktisch. Sie fliegen beim Fahrrad fahren hoch, man muss aufpassen, wie man sich auf die Wiese setzt und die Beine komisch verknoten. Das nervt mich, also bleibe ich eher bei Hosen.

Hier habe ich mal eine Ausnahme gemacht. In das Blümchen-Muster des Stoffes habe ich mich schon im Stoffladen verliebt. Ohne zu wissen, was ich daraus nähen werde, habe ich ihn einfach gekauft. Ich finde der Stoff schreit nach einem Kleid, daher habe ich es einfach mal anhand von ein paar Skizzen und einem Shirt-Schnittmuster versucht.

Ärmel Detailfoto

Rüschen? Nein Danke.

Irgendwie wollte ich eigentlich den aktuellen Trend Rüschen unterbringen. Musste aber feststellen, dass ich nicht so der Rüschen-Typ bin. Sie tragen mir zu sehr auf und irgendwie fühle ich mich einfach nicht wohl darin. Um trotzdem kleine Details unterzubringen, habe ich die Ärmel doppelt zugeschnitten und einen davon in der Länge etwas gekürzt. Anschließend haben beide mit der Overlock einen Rollsaum verpasst bekommen. Anschließend habe ich sie übereinandergelegt und eingenäht. So wirken sie etwas flatteriger, wie es bei den Rüschen ja auch der Fall ist, tragen aber nicht so sehr auf.

Blümchenkleid Rollsaum

Praktische Naht-Taschen

An der Seite habe ich zwei Nahttaschen eingebaut, so dass man seine Hände dort mal parken kann, wenn man gerade kein Eis isst 😉 Die Länge des Kleides ist genau so, dass man sich gemütlich hinsetzen kann auf der Wiese und nicht befürchten muss, dass der Wind es hochweht. Unten habe ich dann wieder den Rollsaum zur Versäuberung genutzt. Dadurch wird der Saum etwas wellig, was ich in diesem Fall sehr passend finde. Sonst bin ich ja eher für gerade, glatt fallende Abschlüsse.

Getragenes Jersey-Kleid

Eis mampfen im Blümchenkleid

Hihi, mit Sonnebrille auf der Nase und nem Eis in der Hand lässt es sich doch leben 🙂 Für noch mehr Sommeroutfits, könnt ihr gerne auch meine sommerlichen Shorts oder das weit geschnittene Shirtkleid für Leggins anschauen.

Was braucht euer Kleid für Details, damit ihr euch wohlfühlt?

Verlinkt bei MeMadeMittwoch

Ähnliche Beiträge

17 Replies to “Sommerliches Kleid aus Blümchen-Jersey”

  1. Hallo Jenny,
    ein tolles Kleid, ein schöner Stoff und ein toller Text. Die Idee mit den Ärmeln ist Dir sehr gut gelungen.
    Ich werde sicher wieder vorbeischauen, weil Deine Sachen meinen Geschmack gut treffen und Du wunderbar locker schreibst. Auch das – ganz nach meinem Geschmack.
    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Hallo Julia,

      das ist aber ein tolles Lob, danke dir! Da freu ich mich 🙂 Dann schau ich auch direkt einmal bei dir vorbei.

      Viele Grüße,
      Jenny

  2. Eine super Idee die Ärmlichen doppelt zuzuschneiden. So bekommt das Kleid doch noch etwas „flatterhaftes“, was ja auch zum Muster gut passt. Ein schönes Kleid.
    LG Epilele

    1. Vielen Dank liebe Epilele 🙂

  3. Aus einem einfachen Shirtschnitt lassen sich tatsächlich so viele Varianten ableiten. Ich finde es toll, dass du dich heranwagst, mal was auszuprobieren! Regina

    1. Hallo Regina, vielen lieben Dank! Ja, einfach der Kreativität freien Lauf lassen macht Spaß 🙂

  4. Ganz tolles Kleid! Der Stoff ist wirklich perfekt dafür.
    Liebe Grüße,
    Lee

    1. Danke Lee 🙂

  5. Schönes Kleid, würde meiner Frau bestimmt super stehen.

    1. Danke 🙂

  6. Sieht toll aus Kleid, ein Kandidat für ohne nachdenken in den Schrank greifen und anziehen. Rüschen muss ich ehrlich gesagt auch nicht so wirklich haben, da muss ich immer an Gouvernanten oder Western Filme denken, warum auch immer.
    Lg Sabine

    1. Danke Sabine 🙂

  7. Ein super schönes Kleid! Und deine „Ärmel-Version“ finde ich genial, Danke für die Inspiration!
    Liebe Grüße von Doro

    1. Vielen Dank Doro 🙂

  8. Dein Kleid sieht toll aus! Richtig schön! Blümchen sind genau mein Geschmack und die Ärmel sind super süß! ♥ Taschen an der Seite finde ich ebenfall eine super Idee und passt gut zum Kleid.

    Liebe Grüße
    Jenni

    1. Lieben Dank Jenni 🙂

  9. […] dem ersten Bild trage ich die Jacke übrigens zu meinem Blümchen-Sommerkleid, auf den restlichen Bildern zu meinem weißen […]

Schreibe einen Kommentar