Genäht: Ein T-Shirt für den Mann

Männer Shirt

Yeah, nach gefühlt 85 Fehlversuchen habe ich es endlich geschafft ein Shirt für den Mann zu produzieren, was nicht ganz so viele Falten an den falschen Stellen wirft. Mein Freund hat es sogar schon in der Öffentlichkeit getragen. Jetzt bin ich stolz, hihi.

Shirt Mann

Das Schnittmuster

Das Schnittmuster  ist von einem vorhandenen Shirt abgenommen. Dazu habe ich es einfach sehr gerade und längs gefaltet auf Seidenpapier gelegt und einmal drumherum gerädelt. So entstand ein Schnittteil für das Vorderteil, eins für das Rückenteil und eins für den Ärmel.

Der Shirt-Ausschnitt

Der V-Ausschnitt war bei mir sonst immer so ein schiefes Etwas, zu breit und faltig. Diesmal habe ich ihn einigermaßen sauber hinbekommen. Dazu muss die Länge des Ausschnittstreifens 5 cm kürzer als der Umfang des Ausschnitts sein. Wer ebenfalls noch üben muss, dem könnte diese Anleitung von Farbenmix helfen.

Versäubern fällt heute aus

Die Ärmel und auch den unteren Saum habe ich auf Wunsch nur mit der Overlock versäubert. Nächstes Mal möchte ich auch noch eine kleine Tasche aufnähen. Diesmal bleibt es beim schlichten, schwarzen Basic Modell aus sehr weichem Jersey.

Shirt

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar