Blümchen-Bluse nach Stoff & Stil Schnittmuster

Bisher habe ich nur ganz selten mal eine Bluse getragen und vermehrt Shirts, Cardigans und gemütliche Dinge, wie diesen Onesie. Das liegt daran, dass ich bisher immer davor zurückgeschreckt bin Webware zu verarbeiten. Ich vernähe und trage zu gerne Sachen aus Jersey und anderen dehnbaren Stoffen.

Aktuell kaufe ich aber gerne auch mal eine Bluse oder ein Blusenshirt, um mich auch mal etwas schicker und nicht nur sportlich zu kleiden. Ein Blogartikel von Nähfrosch klang so als wäre das Vernähen der rutschigen Stoffe gar nicht so schwer, also habe ich mich das erste Mal an eine Bluse gewagt.

Schnittmuster und Stoffauswahl

Stoff Nahaufnahme

Das Schnittmuster und den Stoff habe ich bei Stoff & Stil gefunden. Ganz preisgünstig war die feine Webware zwar nicht, aber ich wollte unbedingt einen haben, der einen hohen Anteil an Baumwolle hat (darin schwitzt man nicht so sehr wie in Polyester), aber gleichzeitig auch weich fällt. Im Hinblick auf den kommenden Sommer möchte ich meine Garderobe nämlich gerne angenehm luftig gestalten.

Webware verlangt nach dem Bügeleisen

Beim Zuschnitt habe ich schon darauf geachtet den Stoff erst zu bügeln, dann abzustecken (mache ich sonst nie beim Zuschnitt) und dann erst vorsichtig zu schneiden.

Zuschnitt der Bluse

Auch beim Nähen der Bluse habe ich möglichst vor jedem Schritt die einzelnen Teile gerade gebügelt. Das ist bei Jersey bisher gar nicht nötig gewesen, aber die Webware legt sich ziemlich schnell wieder in Falten. Eine weitere Neuerung für mich als eher faule Näherin: Abstecken. Ich habe sehr viele Nadeln verwendet, damit sich beim Weg vom Bügeleisen zur Nähmaschine nichts verrutscht.

Fertige Schnittteile der Bluse

Eben weil ich eher ungeduldig bin und die sehr knapp gehaltene Anleitung nicht immer direkt gecheckt habe, musste ich zwischendurch einfach mal alles in die Ecke legen und eine Pause machen. Ich ärgere mich schnell, wenn das Nähen so fuddelig wird. Aber nach ich glaube drei kurzen Näh-Abenden war die Bluse fertig.

Änderungen am Schnitt

Ärmel und Saum

Ich habe die Ärmel etwas enger genäht als im Schnittmuster vorgesehen. Und eine klitzekleine Sache hat nicht so hingehauen, wie ich es mir vorgestellt habe: Der Verschluss am Rücken. Hier ist ein schmales Bändchen vorgesehen, welches in eine Schlaufe gelegt wird und mit einem Knopf geschlossen wird. Ich hatte das Bändchen in mühevoller Kleinarbeit erstellt und auch richtig an das Oberteil angenäht. Aber dann kam der Knoten in meinem Knopf, ich dachte es ist doch irgendwie falsch und habe es dann einfach nicht hinbekommen alles wieder aufzutrennen, ohne dabei den Stoff zu sehr aufzuribbeln. Also habe ich kurzerhand beschlossen die Öffnung am Rücken samt Verschluss wegzulassen. Zack, einfach zugenäht. Mein Kopf passt ja trotzdem durch und die Halsöffnung ist auch weit genug.

Bluse oder Blusenshirt?

Blusenshirt

Wie auch immer man es jetzt nennen mag, ich trage das Teil sehr gerne. Besonders mag ich, dass die Bluse luftig ist und vorne etwas kürzer als hinten. Und die Blümchen sind natürlich auch ein Mädchentraum 🙂

Bluse

Habt ihr euch schonmal an eine Bluse gewagt und habt weitere Schnittmuster-Empfehlungen für mich?

Verlinkt bei MeMadeMittwoch

Ähnliche Beiträge

10 Replies to “Blümchen-Bluse nach Stoff & Stil Schnittmuster”

  1. Sehr schön! Und die Bluse sieht auch angenehm bequem aus.
    Viele Grüße
    Antje

    1. Hallo Antje,
      danke dir 🙂 Ja, sie ist wirklich sehr bequem.
      Lieben Gruß zurück,
      Jenny

  2. Eine wirklich schöne Bluse. Besonders gut gefällt mir aber deine ausführliche Beschreibung des Schnittmusters. Danke! Könntest du bitte den Backlink zum MMM ergänzen? Herzliche Grüße, Nina vom MMM Team

    1. Hallo Nina,
      vielen Dank für deinen Kommentar. Entschuldige, den Backlink hab ich soeben noch ergänzt, ist mir wohl durchgegangen 😉
      Liebe Grüße,
      Jenny

  3. […] aus einem Strickartigen Waffel-Piqué genäht. Letzte Woche habe ich euch ja schon mein luftiges Blusenshirt gezeigt. Dazu braucht man natürlich jetzt noch ein Jäckchen zum drüberziehen. In Köln ist es […]

  4. Zur Bluse wollt ich auch schon ne ganze Weile was sagen : wunderschön ist sie geworden. Das ist die perfekte Sommerbluse. Und der richtige Schnitt zum Stoff – finde ich.
    Der liegt hier übrigens auch schon seit einem Jahr rum und möchte ne leichte Sommerbluse werden.
    Lieber Gruß Jenny

    1. Danke, ich freu mich immer sehr, wenn du einen Kommentar hinterlässt 🙂 Witzig, dass du den Stoff auch hast. Trau dich ran 😉
      Lieben Gruß,
      Jenny

  5. […] Schnitt-Grundlage habe ich den Blusenschnitt von Stoff&Stil genutzt, den ich hier schon einmal aus Webware vernäht habe. Er ist weit und hat eine gerade Schnittführung, das habe […]

  6. […] irgendwie geklappt und ich habe einfach einen normalen Beleg genäht. (So wie bei meinem letzten Blusenshirt) Und so war die Tunika nach zwei-drei Abenden fertig […]

  7. […] hat mal wieder das Oversize-Blusenshirt von Stoff&Stil herhalten müssen, welches ich hier schon einmal genäht habe und welches auch bereits für mein Shirtkleid als Vorlage hergehalten […]

Schreibe einen Kommentar