Jerseytop Camisole

Jerseytop rot-weiß gestreift

Kurz vor unserem Sommerurlaub habe ich mir noch fix ein Jerseytop nach einem Schnittmuster von Schnittduett genäht. Den rot-weiß gestreifen Baumwolljersey hatte ich noch in meiner Restekiste. Für so ein Top benötigt man ja nicht mehr als 70 cm Stoff, daher ist es gut geeignet, um Reststücke zu verwerten.

Ausschnittversäuberung mit der Nähmaschine

Der Schnitt heißt “Camisole” und überzeugt mich mit einer gelungenen Ausschnitt-Verarbeitung. Sowohl am Hals als auch an den Armausschnitten wird ausschließlich mit der Nähmaschine gearbeitet. Mir war nicht klar, wie sehr Overlocknähte auftragen und wie schön sich die mit der Nähmaschine genähten Ausschnitte legen.

Jerseytop Camisole rot-weiß gestreift

Bei meinen bisherigen Jerseytops hatte ich öfter schon das Problem, dass die seitlichen Nähte durch die Overlocknaht unterm Arm abstanden. Irgendwie habe ich mich darin dann eher unwohl gefühlt und sie selten getragen. Dies ist hier durch die flache Naht das erste Mal nicht der Fall.

Jerseytop Camisole

Eleganter V-Ausschnitt

Der Ausschnitt sieht mit dem nach innen umgeklappten Versäuberungsstreifen schön elegant aus. Ich habe ihn mit einer Zwillingsnaht fixiert. Im Rückenteil ist ebenfalls ein V-Ausschnitt, der etwas niedriger als im Vorderteil angesetzt ist.

Jeden Sommer ein Jerseytop

Nachdem mich im letzten Jahr das “Lago Tank Top” (ein kostenloses Schnittmuster von Itch to Stitch – mehr dazu hier) begeistert hat, ist es dieses Jahr wohl das Camisole Top von Schnittduett.

Ich mag das Schnittmuster und werde sicher noch weitere Jerseytops nähen. Aus Baumwolljersey sitzt es etwas enger, weshalb ich für ganz heiße Tage gerne eine noch lockerer fallende Version aus Viskosejersey nähen möchte.

Verlinkt bei #12ausdemstoffregal

4 Kommentare bei „Jerseytop Camisole“

  1. Wirklich hübsch, steht Dir super! Mir gefällt ja die figurnahe Passform bedingt durch den BW-Jersey gerade gut, obwohl ich Dein Bedürfnis nach einer legeren Version bei den aktuellen Temperaturen mehr als nachvollziehen kann. Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub. Liebe Grüße, Manuela

    1. Danke Manuela, das freut mich. Eine Version aus Viskosejerse wäre dann für die besonders heißen Tage 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny

  2. Hey Jenny! Das Top ist sehr schön 🙂 Witzig, wusste gar nicht, dass Overlock.Nähte so auftragen, habe ja gar keine und bin nun froh, darüber Bescheid zu wissen. Denn irgendwann soll es ja doch eine geben… 😉

    1. Hi Julia, es ist auch nicht grundsätzlich so, aber mir jetzt schon mehrmals bei der Versäuberung der Armlöcher von ärmellosen Oberteilen aufgefallen. Die Nahtzugabe staut sich dann manchmal so unterm Arm, dass das Oberteil nicht so schön anliegt. Mich stört das beim Tragen ein bisschen, also warum an der Stelle nicht auf die Nähmaschine zurückgreifen. Ansonsten kann ich eine Overlock aber wirklich sehr empfehlen. Geht alles viel schneller als mit der Nähmaschine und sieht professioneller aus.
      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar