Das richtige Material für Oversize-Shirts

Oversize Shirt

Das folgende Oversize-Shirt ist in meiner Garderobe seit Jahren ein Dauerbrenner. Den Schnitt habe ich schon mehrfach von einem gekauften Shirt abgenommen oder ich habe versucht auf ähnliche Schnittmuster (z.B. Frau Karla, Hemlock-Tee ) zurückzugreifen. Dabei habe ich auch schon einige Materialien ausprobiert, vom Baumwoll- bis Viskosejersey oder dünnem Strick. Immer mit dem Ziel, das Schnittmuster optimal wirken zu lassen und ein angenehmes Tragegfühl zu haben.

Überschnittene Schultern oder Oversize

Diese neueste Variante ist aus Viskosejersey. Der Schnitt ist in diesem Fall von einem gekauften Shirt abgenommen. Der weiche Fall des Stoffes passt perfekt zum Schnitt, da freu ich mich am meisten drüber nach so vielen Material-Experimenten.

Überschnittene Schultern

Das Bündchen am Ausschnitt habe ich mit der Zwillingsnadel abgesteppt.

Fledermausshirt

Das richtige Material

Im letzten Jahr ist mir bei dem ganzen Rumprobieren aufgefallen, wie wichtig das richtige Material für ein Kleidungsstück ist. Bei diesem Modell hier mit überschnittenen Schultern und den daraus entstehenden Fledermausärmeln ist vor allem wichtig, dass die Ärmel schön flatterig sind.

Nicht zu empfehlen:

  • Jersey mit Polyesteranteil (z.B. hier und hier getestet) und auch Strickstoffe mit Polyesteranteil peelen nach mehreren Wäschen immer mehr und sehen schnell nicht mehr schön aus
  • Baumwolljersey (z.B. hier) ist etwas zu steif, das lässt das Shirt etwas kantig wirken (und man muss es bügeln, örgks!)

Klare Empfehlung:

  • Viskosejersey, fällt schön flatterig und peelt nicht so schnell, sieht schick aus, weil er ein bisschen glänzt

Diese Materialsache musste ich jetzt mal aufschreiben, in der guten Hoffnung, dass ich es mir endlich mal merke. Aktuell nähe ich nämlich an einem Kleidungsstück, bei dem ich im Vorfeld schon bedacht habe, dass ein weicher Fall des Stoffes nötig ist… diese gute Überlegung aber leider im Stoffladen (15 Min vor Schließung des Ladens) wieder über den Haufen geworfen habe und stattdessen einen Jersey mit etwas Stand gekauft habe. Aber das ist eine andere Geschichte… 🙂

Damit verlinke ich zum MeMadeMittwoch, wo es heute schöne Sommeroutfits zu sehen gibt 🙂

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare bei „Das richtige Material für Oversize-Shirts“

  1. Ach, die Stoffwahl. Das muss man erstmal öfters richtig verpfuschen, bevor man daraus lernt. Ich persönlich mag den Fall von Viscosejersey sehr gern, bin aber leider schon öfters am Nähen gescheitert. Verwendest du Overlock oder Nähmaschine?
    VG, Anna

    1. Kann ich gut verstehen, ist auch der rutschigste Stoff unter den Jerseys. Ich näh mit der Overlock, das klappt ganz gut. Die normale Nähmaschine find ich für Jerseys zu rutschig, nehme ich nur für die Säume, da näh ich dann mit der Zwillingsnadel. Liebe Grüße 🙂

  2. Für ein Oversizeshirt finde ich Viskosejersey, wegen des schönen Falls, auch am geeignetsten, wobei auch Viskosejersey nicht gleich Viskosejersey ist; ich hatte da aus verschiedensten Shops schon die unterschiedlichsten Qualitäten.
    Sieht übrigens toll aus, dein Shirt.
    LG von Susanne

    1. Ja da hast du recht. Wo hast du denn gute Erfahrungen gemacht? Ich finde die von Alles für Selbermacher und Stoff&Stil gut. LG, Jenny

  3. Ich vergreife mich auch noch viel zu oft… dein Shirt ist toll und lädt mal wieder zum nachmachen ein… lg Sarah

    1. Danke dir!
      LG, Jenny

Schreibe einen Kommentar