Basic Instinct Shirt – Ein kostenloses Schnittmuster von Secondo Piano

Kostenloses Schnittmuster Basic Instinct Tee

Ich habe vor kurzem ein kostenloses Schnittmuster für ein schönes Basic Shirt entdeckt. Es ist von Secondo Piano und wurde bereits 2017 veröffentlicht. Ähnlich wie der Schnitt “Ava” von Pattydoo, handelt es sich um ein weit geschnittenes Shirt mit rundem Ausschnitt, welches recht hoch schließt.

Basic Instinct Shirt – Kostenloses Schnittmuster

Kostenloses Schnittmuster Basic Instinct Shirt

Ihr findet das Schnittmuster für das Basic Instinct Shirt auf dem Blog von Secondo Piano zusammen mit vielen sehr stilvollen Designbeispielen. Für den Download müsst ihr euch nur bei dem Newsletter anmelden.

Dunkelblauer Viskosejersey

Kostenloses Schnittmuster Basic Instinct Shirt aus dunkelblauem Viskosejersey

Genäht habe ich das Shirt aus einem dunkelblauen Viskosejersey. Den habe ich in meinem örtlichen Stoffladen “DerStoff” gekauft. Ich finde die Beispiele von Sasha aus Baumwolljersey aber auch sehr schön. Je nach Stoffwahl ergibt sich immer ein anderer Look. Meine Version fällt schön weich und trägt sich sehr angenehm.

Ausschnitt & Schulternähte

Schulternaht

Der Ausschnitt hat ein recht breites Bündchen, welches ich von außen abgesteppt habe. Die Schulternähte habe ich mit einem Streifen Vliseline verstärkt. Ähnlich wie bei Strickstoff wird die Naht dann einfach noch schöner, weil sie gerade bleibt und sich nicht versucht in Wellen zu legen.

Zwillingsnaht an Ärmel & Saum

Ärmelsaum mit Zwillingsnaht

Ärmel und Saum habe ich mit der Zwillingsnadel genäht und versäubert. Da ich es vor kurzem geschafft habe meine bisherige Zwillingsnadel nach etlichen Jahren zu schrotten, habe ich mir jetzt mal eine Zwillingsnadel mit etwas breiterem Abstand zwischen den Nadeln gekauft. Die schmale Variante fand ich aber irgendwie besser. Jetzt ist Platz zwischen den Nadeln, wo sich der Stoff zusammenziehen und sammeln kann und die Naht wird irgendwie runder als vorher. Ist nur eine Kleinigkeit und vermutlich Gewöhnungssache, aber beim nächsten Mal würde ich wieder eine Zwillingsnadel mit schmalerem Abstand wählen.

Saum mit Zwillingsnaht

Mein Fazit: Nochmal nähen

Zugegebenermaßen ist das sogar bereits meine zweite Version des Shirts. Die erste (ebenfalls aus Viskosejersey, aber in petrol) hat es nur noch nicht vor die Kamera geschafft. Und ich würde bei Bedarf auch noch eine dritte Version aus Baumwolljersey nähen. Für den Sommer sind die weiten T-Shirts einfach angenehmer zu tragen als enganliegende. Das Schnittmuster ist sehr gut geeignet, um seine Basics aufzustocken, ich kann es sehr empfehlen!

Verlinkt bei Du für Dich am Donnerstag

6 Kommentare bei „Basic Instinct Shirt – Ein kostenloses Schnittmuster von Secondo Piano“

  1. Huhu.
    Jaaaa, diese Wölbung zwischen den Nähten bei der Zwillingsnaht mag ich auch nicht so gern leiden. Ich kettele meist den Stoff einmal mit der Overlock, lege ihn nach innen um und gehe dann mit der Zwillingsnadel genau da drüber. So ist die Stoffkante stabiler und das Ergebnis glatter.
    Die Naht ist insgesamt nachher aber etwas “dicker”. Kannst Du ja mal testen, ob Dir das gefällt.
    LG, Ellen

    1. Hi Ellen, das ist eine gute Idee. Allerdings mag ich an der Zwillingsnaht besonders, dass ich die Saumkante vorher nicht extra versäubern muss.
      Aber was tut man nicht alles für eine schöne gerade Naht ohne Wölbung 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny

  2. Wieder etwas gelernt! Ich wusste gar nicht, dass es breite und schmale Zwillingsnadeln gibt. Dankeschön. Den Schnitt habe ich lustigerweise auch vor ein paar Wochen für mich entdeckt und aus BW-Jersey genäht. Nach Deinem Post will ich nun auch eins in Viskose haben! Ich hätte gedacht, dass das Basic Instinct schmaler als Ava ausfällt? Liebe Grüße Manuela

    1. Hi Manuela, ich habe jetzt gelernt, dass die (schmale) Zwillingsnadel von Schmetz wohl die schönsten/flachsten Nähte macht. Das ist auch die, die ich vorher im Einsatz hatte, bis ich sie mir leider zerschossen habe. Über kurz oder lang werde ich mir die wohl wieder zulegen. Mit der Breite hast du mich jetzt neugierig gemacht. Ich hab die Schnittteile von Ava und Basic Instinct mal übereinander gelegt, die haben so ziemlich die gleiche Breite. Eher ist die Ava einen Ticken breiter, aber wirklich nur minimal. Naja, so kann man die Ava für Shirts mit V-Ausschnitt nutzen und das Basic Instinct für den hohen runden Kragen. 🙂
      Liebe Grüße!
      Jenny

      1. Ist ja interessant! Das hätte ich nicht gedacht, für mich sah Ava viel weiter aus. Ich besitze den Schnitt nicht. Herzlichen Dank fürs Ausprobieren! Liebe Grüße Manuela

        1. Gerne 🙂 Liebe Grüße!
          Jenny

Schreibe einen Kommentar