Sweatjacke mit College-Bündchen

Sweatjacke mit College-Bündchen

Für die Übergangszeit habe ich mir mal wieder eine Sweatjacke genäht, diesmal mit fertigen College-Bündchen und aus Sommersweat.

Fertige College-Bündchen

Sweatjacke mit College-Bündchen

Fertige College-Bündchen sind einlagig und kommen am laufenden Meter auf ein Pappstück gewickelt daher. Ich weiß gerade gar nicht mehr wie viel Meter das waren, schätzungsweise so 1,5 m. Es reicht ziemlich genau für den Saum und die Ärmel, viel Spielraum ist da nicht mehr. Der Bund wird einlagig angenäht, statt gedoppelt, wie bei normalem Bündchenstoff.

College-Bündchen

Ich finde es etwas gewöhnungsbedürftig solche einlagigen Bündchen zu vernähen, weil man dann den Reißverschluss nicht so einfach zwischen Beleg und Bündchen verschwinden lassen kann. Aaaaaber, die Streifen im Bund machen dafür auch mehr her als ein normales einfarbiges Bündchen.

Sommersweat für den Übergang

Sweatjacke mit College-Bündchen

Als Material für die Kapuzenjacke habe ich einen hellgrauen Sommersweat gewählt. Der hat keine angeraute Innenseite und ist etwas dünner als normaler Sweat, also gut geeignet für den Übergang zum Herbst. Das Schnittmuster ist Janice von Pattydoo. Den Schnitt nähe ich ja dauernd, bisher aber nie mit Kapuze, sondern häufig als Blouson, z.B. hier aus Nicki oder Romantitjersey.

Reißverschluss-Recycling

Den Reißverschluss meiner Jacke habe ich aus einem (zu klein gewordenen) alten Zipper meines Freundes herausgetrennt, bevor er sie weggeschmissen hat. Ich mein, hallo? der war von YKK, dat war mal teuer! Ich musste ihn nur etwas einkürzen, damit er passt.

Sweatjacke mit College-Bündchen

In die Kapuze habe ich ein farblich passendes Baumwollband eingezogen und die Enden einfach verknotet.

Kapuzenband der Sweatjacke

Auf dem nächsten Foto sieht man auch mein bisher noch nicht gezeigtes, aber schon häufig getragenes grau-weißes Streifenshirt. Das eng anliegende Basic-Shirt ist auch nach einem Pattydoo Schnitt entstanden. “Liv” ist aus Viskosejersey, hat ein weißes Standardbündchen am Ausschnitt und wurde ansonsten am Bund umgebügelt und mit einer Zwillingsnaht versäubert.

Sweatjacke mit College-Bündchen

Ich freue mich, diese gemütliche Kombi heute bei Sewlala, WoF und DufürDichamDonnerstag zu zeigen und bin gespannt was ihr so genäht habt 🙂

Ähnliche Beiträge

6 Kommentare bei „Sweatjacke mit College-Bündchen“

  1. Find ich sehr cool 🙂 Endlich mal etwas genähtes das nicht so übertrieben bunt und bemustert ist! klasse gemacht! 🙂 und dieses einlagige Bündchen kannte ich noch gar nicht

    1. Hallo Jasmin, vielen Dank! Ich mag schlichte Sachen mit dem gewissen Detail auch lieber als wild gemustert 😉
      Liebe Grüße!

  2. Die Jacke sieht sehr gemütlich aus, total kuschelig und mit grau auch super kombinierbar 🙂

    1. Danke dir, genau dafür ist sie gedacht. Kommt jedes Wochenende zum kuschel-Einsatz 🙂

  3. Da schlägt mein Herz ja höher, wenn jemand seine alten YKK Reißverschlüsse recycelt 😀 Haste sehr gut gemacht! 🙂 Und schön ist die Jacke auf geworden! Ich wusste gar nicht dass diese Art von Bündchen einlagig daher kommt. Sieht auf jeden Fall sehr schön aus!
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Hehe, ja klar recycle ich den noch 😀 Danke dir für den Kommentar, freut mich, dass die Jacke dir gefällt!
      Liebe Grüße
      Jenny

Schreibe einen Kommentar