Strickpulli Miley

Strickpulli Miley

Heute zeige ich euch meinen sportlichen Strickpulli “Miley”, der Schnitt ist von Pattydoo und das Material ist der beliebte Strickstoff “Bene” von Swafing. Diesen Stoff möchte ich schon ewig mal vernähen und ich weiß jetzt auch, warum er so beliebt ist. Er ist so so so weich, herrlich!

Strickpulli Miley nach Pattydoo

Strickpulli Miley Vorderansicht

Ich habe “Miley” in der absoluten Basis-Version, also ohne den Reißverschluss im Vorderteil genäht. Er ähnelt mit den überschnittenen Schulter dem Schnitt “Zoey“, die Ärmel sind hier aber gerade und es gibt keine Kante im oberen Ärmelteil, wie es bei Zoey der Fall ist. Ich gehe davon aus, dass diese Kante bei Zoey für die Colorblocking-Optionen gedacht ist, da ich jedoch nur einfarbig und aus einem Stoff nähe, fand ich den Ärmel bei Miley etwas schöner eingesetzt.

Strickstoff Bene von Swafing

Ausschnittverarbeitung

Da Strickstoffe ja bekanntlich zum Ausleihern neigen und die Nähte wellig werden können, habe ich die Schulternähte im Vorder- und Rückenteil vorab mit einem Streifen Vliseline verstärkt. Außerdem habe ich in der Anleitung meiner Overlock nochmal geschaut, wie die perfekten Einstellungen für solche Stoffe sind (Differentialtransport erhöhen, damit das Material nicht so gedehnt wird). So werden die Nähte schön gerade.

Sportlich gemütlich

Kuscheliger Strickpulli

Der Schnitt des Pullovers ist sportlich und die Materialempfehlung sieht hier eigentlich Sommersweat oder Fleece vor. Ich habe mich einfach mal darüber hinweggesetzt und ihn aus Strick genäht. Herausgekommen ist ein sehr kuscheliger Basic-Pullover, der richtig schön warm hält.

Fazit zum Schnittmuster

Der Schnitt gefällt mir aber auch mit dem eigentlich vorgesehenen hohen Kragen und dem darin eingearbeiteten Reißverschluss sehr gut. Ich werde definitiv noch eine Version aus Fleece nähen, mal sehen, ob ich es diesen Winter noch schaffe. Vor allem für’s Joggen wäre so ein hoher Kragen jetzt super praktisch, um dem Wind trotzen zu können.

Verlinkt beim Me Made Mittwoch, wo Elke heute mit ihrem schicken Burda-Kleid schon den Frühling einläutet, während ich hier noch über Strick und Fleece schreibe.

16 Kommentare bei „Strickpulli Miley“

  1. Oh, ich mag solche schlichten, aber schön und sorgfältig verarbeitete Basics; daran hat man lange seine Freude.
    LG von Susanne

    1. Das finde ich auch 🙂

  2. Hi, da hast Du wieder einen sehr schönen Pulli gezaubert. Ich finde Deine Idee, “Miley” ohne Reissverschluss zu verwenden, genial. Ich sehe den Schnitt immer nur mit RV vorne und natürlich in Sweat oder so vor mir. Aber an Deinem Beispiel sieht man, dass der Schnitt deutlich mehr kann – und sich auch in Strick total gut macht. Da werde ich mal zur Nachmacherin werden müssen, genau der Stoff liegt nämlich bei mir daheim und wartet noch auf seine Bestimmung! Herzliche Grüße und Danke für die Inspiration! Karin

    1. Hi Karin, freut mich, dass ich dich angesteckt habe 😉 Ich trage ihn bisher auch echt gerne, der Stoff ist so angenehm.
      Ich habe noch ein zweites Stück “Bene” in Anthrazit hier liegen, was ich auch noch verarbeiten will.
      Liebe Grüße
      Jenny

  3. Basicteile ergänzen prima die Garderobe, dein Pulli sieht schön gemütlich aus.

    LG, Heike

    1. Vielen Dank!

  4. Edle Farbe, schöne Passform – ganz klar ein neues Lieblingsteil. Sehr schön geworden! LG Kuestensocke

    1. Vielen Dank, das mit dem Lieblingsteil stimmt wirklich 🙂
      Liebe Grüße
      Jenny

  5. Ich finde es gar nicht so leicht, schöne Strickstoffe zu kaufen. Also vielen Dank für den Tipp. Mal wieder ein Schnitt, der mir auf der pattydoo Seite nie aufgefallen ist, an Dir aber in schlichtem Grau total smart aussieht. Liebe Grüße, Manuela

    1. Hi Manuela,
      ich auch nicht. Vor allem, wenn man sie online bestellt. Eigentlich ist streicheln hier schon Pflicht, ich hab sonst immer Angst, dass sie mir doch zu kratzig sind. In diesem Fall habe ich mich aber auf die zahlreichen Erfahrungsberichte verlassen und dennoch online gekauft. Hat geklappt 🙂
      LG Jenny

  6. Ich schliesse mich gleich mal Manuelas Kommentar an – vielen Dank für den Tip zum schönen Strickstoff! Dein Pullover sieht definitiv sehr lässig und elegant aus!
    Liebe Grüsse, Heike

    1. Vielen Dank und gerne! Ich schätze unsere Nähcommunity für genau diesen Austausch von Tipps und Erfahrungswerten auch so sehr.
      Viele Grüße
      Jenny

  7. Schlicht und schön und hochwertiges Material – mehr braucht es manchmal nicht. Alle Daumen hoch!
    LG Ina

    1. Vielen Dank Ina!

  8. […] ich zuletzt eher lässigere Pullover mit überschnittenen Schultern genäht habe (Zoey und Miley), folgt nun also ein Pullover mit normal angesetzten Schultern und einer sehr schönen […]

Schreibe einen Kommentar